Visual Klinik Ingelheim

Zukunftsaussichten

Examen – und dann?

Die Tätigkeitsfelder im Bereich „Pflege“ sind sehr vielfältig: Dank der breit angelegten Ausbildung können unsere Schüler nach bestandenem Examen auf den verschiedenen Stationen in Krankenhäusern arbeiten, z.B. in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Neurologie, HNO, Augenheilkunde, Urologie, Psychiatrie etc. Ebenso können sie in Seniorenheimen oder auf einer Sozialstation arbeiten. Und auch für beratende Tätigkeiten oder für die Versorgung von Wunden sind sie ausgebildet

 

Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Neben den Tätigkeitsfeldern sind auch die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Gesundheits- und Krankenpflege sehr vielfältig: Beispielsweise werden Weiterbildungen für Intensivpflege, Anästhesie und OP, Psychiatrie, Altersmedizin, Onkologie, Rehabilitation, Wundmanagement, Diabetesberatung, Qualitätsmanagement, Hygiene, Praxisanleitung, Stationsleitung und vieles mehr angeboten.
Da in Rheinland-Pfalz die Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege mit dem bestandenen Examen auch gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben, können sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung auch studieren, z.B. Pflegepädagogik, Pflegemanagement oder Pflegewissenschaft.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Annerose Peiter

Annerose Peiter

Pflegedienstdirektorin

Krankenhaus Ingelheim
Turnerstraße 23
55218 Ingelheim am Rhein
T (06132) 785-820
F (06132) 785-888
Annerose.Peiter@krankenhaus-ingelheim.de